Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, die nur ich hören kann - also, eigentlich, ähm, handelt es sich nur um eine Stimme - hab ich hier mal einen Blog eröffnet, obwohl ich keine Ahnung habe, was ich tue, aber der Stimme muß man gehorchen, sonst passiert etwas ganz Schreckliches.

Es gibt mich noch!

>> Freitag, 14. Dezember 2012

Kurzentschlossen, gibbet von mir ein Update schnell noch vorm Weltuntergang.
Ich werd mich auch hinterher mehr um Sie kümmern können, da ja denne viel wegfällt von den täglichen Pflichten...

Auch ich hab mittlerweile begriffen, dass weder die Biene Maja noch Karel Gott was mit der Sache zu tun haben, watt mich auch einigermaßen verblüfft hätte...wobei mich die Sache mit den Mayas nich minder verblüfft. Wo die doch einen Kalender für so weit nach hinten hatten, wos die gar nich mehr gaben würde....gegeben worden hätte sein....öh....irgendwatt futuristisches halt, nä.
Vielleicht fiel denen einfach nix mehr ein, so datumstechnisch. Is aber müßig, dadrüber zu spekuliern, denn fragen kann man ja keinen mehr von da hinten damals.
Watt zieht man da eigentlich an? Eher leeschähr? Oder lieber watt Festliches?
Geht datt schnell, oder dauerts bissken? Bleiben welche übrich? Wegen der Peinlichkeiten, die da dann auf irgendwelchen Händies gefilmt werden könnten.

Um unterzugehn, müßte die Welt ja auch oben sein irgendwie...aber die hängt doch da so rum mittendrin. Hmmm.
Ich lass mich überraschen und entscheide mein Outfit spontan. Und Sie?

Aber first things first. Sie ham sich Sorgen um mich gemacht und datt tut mir leid. Ich konnte Ihnen jedoch nich wirklich etwas Neues erzählen, da meine OP bissken daneben ging. Ich hab datt Dingen noch. Zumindest war es bei meiner letzten Untersuchung noch da. Jedoch hab ich Dinge über meine untere/mittlere Körperdingen erfahren, die ich so genau eigentlich, äh....
Jedenfalls is da wohl durch eine frühere verhunzte OP allet so aneinander gewachsen un verwurschtelt. Sollte ich jemals inne Anatomie gelangen, könn die gleich mit einem Rupps allet so rausnehmen und abwiegen un hinnerher anteilmässich ausrechnen.
Nimmt man da ein was raus, kommt allet annere gleich hinnerher - so hab ich datt verstanden. Gelangt man an einen etwas weniger begabten Chirurgen (*kreisch*), is man total aufgeräumt und aus- auch. Wahrscheinlich lebt sichs ohne Organe weniger anstrengend, aber halt auch nich sehr lang.
Deshalb hab ich mich zunächst gegen eine erneute, aufwendige (ich schreib datt noch so, datt mit dem ä sieht doof aus) OP entschieden und für das positive Denken, beziehungsweise alternative Möglichkeiten und eine engmaschige Beobachtung.
Soweit, so gut.
Ich danke Ihnen, datt Sie bei mir geblieben sind, obwohl ich Sie so lange warten ließ. Die Mails, die mich in dieser Zeit erreichten, werd ich alle noch beantworten - Versprochen! Ausführlich!

Ich hab ja schon angedeutet, datt sich in meinem Leben so einiges verändert hat, also auch positiv. Ma davon abgesehn, datt Ehemann seinen neuen Dschob schon wieder los ist, weil wir wieder mal leeren Versprechungen und Universaldilettanten und -onkels aufgesessen sind. Aber et geht irgendwie weiter, muß ja. Watt wir daraus gelernt haben - datt nächste Ding ziehn wir ganz alleine durch, watt auch immer. Ohne die Beteiligung von annern.

Wissen Sie, von wegen nochma Weltuntergang, nä. Ich bin ja immer so am Weltretten, ong passong. Deshalb erreichen mich täglich mehrfach Aufrufe, Petitionen, Infomails, in denen ich über all datt Unheil informiert und um Hilfe gebeten werde. Ja, deshalb bin ich über Negatives nich sehr überrascht. Watt mich überrascht is eher, datts überhaupt noch watt Gutes gibt. Ergo, is datt Gute unkaputtbar, quasi. Und wenn wir uns alle - Sie und ich, weil wir sind ja die Guten genaugenommen - bissken anstrengen, denn schaffen wirs vielleicht,  dattse nochma inne annere Richtung kippelt, die Waage. Und denn geht ein neues Zeitalter los und denn is datt quasi der Weltuntergang vonne negative Strömungen. Watt wir dabei anhaben is denne relativ egal. Hauptsache bequem.

Nu bin ich schon wieder abgeschwiffen - Änderung im Leben *ma selber Koppnuss geb*:
Ich mag von so:


auf so:


also rein köperumfangtechnisch, nä, denn wachsen werd ich wohl nich mehr...obwohl datt auch ne Lösung wäre...
Deshalb ess ich keene Kohlehydranten mehr so gut wie. Wobei ich mich von einer ganz bestimmten Person sehr unterstützt fühle, die grade ihrem Millionsten Klick entgegen fiebert. Ich nenn getz keene Namen, aber die Initialen sin Sudda !
Bisher hab ich 36 Pfünder verloren, und fühl mich besser als seit Jahren damit.
Hätt ich auch schon früher drauf kommen können...nuja...
Wir müssen wohl alle unsern Weg finden.
Wenn Sie wollen, erzähl ich Ihnen ab und zu davon. Wenn nich, erzähl ichs wahrscheinlich vielleicht auch, weil ich einfach nich die Klappe halten kann auf Dauer.
Denn unter annerem hab ich mich auch solange zurückgehalten, weil es da so gewisse Tendenzen gab. Et gibt ja immer Leute, die einem allet so lange verdrehen, bis et für sie paßt, und die annern dann der Ar.....öh....datt Hinterteil sin. Datt geschieht natürlich hinterrücks, denn sonst könnt man datt ja ma besprechen oder ausse Welt schaffen. Da mußt ich denne ersma überlegen, ob ich hier so öffentlich eigentlich überhaupt noch watt erzählen will.

Aber meine Liebe zu Ihnen hat letztendlich gesiegt. Love conquers all, nä!
And we shall overcome *plärr*!

Unnu genuch geplappert. Sie ham ja sicherlich auch noch jede Menge zu tun.
Ich wünsch Ihnen ne wunnerbare Restwoche (QUATSCH! Et is ja schon Freitach!) un nen schön dritten Advent (*Haare rauf* - is datt echt schon der dritte?).
Und bis bald, nä! Passen Sie gut auf sich auf! Und immer schön auf warme Füße achten.





11 Sagtauchmalwas:

Queenofffrogs 14. Dezember 2012 um 16:23  

Oh Izmi ich freu mich von dir zu lesen....lass es dir gut gehen und genieße jeden Tag...ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende und einen wundervollen 3. Advent... und dir auf die Schulter klopf, weil du so tapfer bist mit den Kohlehydraten...plärr...Liebe Grüße Lilli♥

Sudda Sudda 14. Dezember 2012 um 17:27  

Pfoooah... hab ich das hier vermisst, Sie!

*plärr*

Ju a se wann sätt ei wont


Dicke Daumen hoch, Sie!

yellow snow 14. Dezember 2012 um 19:29  

Hallo Frau Ismi,
hömma,das ist schön von Ihnen zu lesen,ich freu mich wie Bolle!

"Engmaschige Beobachtung" hört sich gut an - und den Rest kriegen Sie auch hin!
Wer 36 Pfund schafft(Respekt!),der braucht neben eisenharter Disziplin auch Humor.
Wenn´s daran mal mangelt,melden Sie sich,ich bring Sie auf Trapp.
Versprochen.
;-)

TinnyMey 15. Dezember 2012 um 14:27  

ick freu mir von dir zu hören :-D
dazu drück ich alle daumen für deine gesundheit und das dein bauchgefühl dir den richtigen weg weist was am besten für dich ist!!!

kreisch....es ist tatsächlich der 3te advent ;-))ä...gglG

Sabine 15. Dezember 2012 um 23:58  

Ismi meine Liebe, ichfreu mich von dir zu hören. Wünsche dir alle Gute und überhaupt...
LG Sabine

Frollein Enerim 16. Dezember 2012 um 08:44  

Das wird aber auch mal Zeit, dasse sich mal wieder ins Gedächtnis bringen.
Auch wenn ich nicht gemailt habe, an sie gedacht habe ich wohl.

Das mit ihrem Durcheinander im Bauch, das klingt ja total blöd, jetzt laufen sie also mit einem Innereienklops in sich herum.
Passen sie bloß auf, dass die Franzosen sie nicht für eine Delikatesse halten!

Ich hoffe bald wieder von ihnen zu hören!
Liebe Grüße vom Frollein

Ruthy 16. Dezember 2012 um 13:51  

Juhu, sie is wieder daha!!!
Schön, von Dir zu lesen. Wegen dem nicht so schönen Innereien-Mischmasch alles Liebe.
Und für die verlorenen 36 Pfünders meine Hochachtung. Ich schaff unterjährig grad mal 4 oder so, die ich dann aber spätestens um diese Jahreszeit wieder drauf hab :-(

Bluh nah 16. Dezember 2012 um 21:12  

Freu mich echt von dir zu lesen :-)
Ich lass mich auch nicht mehr operieren wegen Verwachsungen...
Boah cool, dass du so viel abgenommen hast: Respekt!
Tschüssi und schöne Weihnachten :-)

KREASOLI 22. Dezember 2012 um 08:41  

Auch für Dich nur warme Füße
sei mein Wunsch zum Feste,
so verbind ich meine Grüße,
Alles Liebe, nur das Beste!!!

Viele Liebgrüße,
Tiger
=^.^=

Hanna Fliegenpilz 22. Dezember 2012 um 13:12  

felleicht haste ja mit den pfündern genau dat übaflüssische zeuchs im bauch abgenomm *sicher bin* gugg ma nach!!! dat war bestümmt dabei! un hömma: ich bin auch dodaaal GEGEN KOHLEHYDRANTEN! deswegen ess ich die alle auf. abba ich werd nich dünner dabei. komisch! *am kopp kratz* machet jut solange un lass wieda öfta von dir hörn, wenn ich schon zu faul zum bloggen bin!

GRÄNNI SEW 22. Dezember 2012 um 13:15  

oaaach! guggste ma, jetz war ich wieda in der falschen inndennditäht unnawechs. dat, wat von hanna dasteht, hab ICH geschroben! *konfusmodus aus*

Distanzierigung

Hömma, ich hab gehört, datt man sich distanzieren muß von allem un so, also den Links un watt weissichalles.
Also, ja? Hiermit distanziere ich mir von alle Links und überhaupt allem, wo ich nix mit zu tun habe. Und von den Sachens, wo ich watt mit zu tun habe, distanziere ich mich auch, da habtert. Aber lieben tu ich die trotzdem alle, da könnt Ihr Euch aufn Kopf stellen, Ihr ollen Rechthaber! Un wehe, mich erreicht irgendso ein dummes Schreiben von wegen Abmahnung, ja? Ich sach ma so, ja? WEHE *schrei*!

PS: Kümmert Euch lieber ma um wichtige Sachens, oder hat Euch Eure Mamma nix Gescheites beigebracht, außer rechtschaffene Leute ärgern? Boah, da kriech ich soooonnen Hals!

Back to TOP