Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, die nur ich hören kann - also, eigentlich, ähm, handelt es sich nur um eine Stimme - hab ich hier mal einen Blog eröffnet, obwohl ich keine Ahnung habe, was ich tue, aber der Stimme muß man gehorchen, sonst passiert etwas ganz Schreckliches.

Auf Wiedersehn, Herr von Bülow!

>> Dienstag, 23. August 2011

Normalerweise halte ich mich mit derlei Posts bedeckt.
Es gibt viele tolle Menschen auf diesem Planeten. Noch mehr weniger tolle...äh...
und wahrscheinlich hat auch jeder von ihnen seine Daseinsberechtigung.
Der höhere Plan ist uns oftmals nich so ganz schlüssich.

Aber nun ist einer von uns gegangen, der mich fast jeden Tag begleitet hat, obwohl wir uns gar nich persönlich kannten...

Mach's gut, Herr Loriot, ich werd Sie schmerzlich vermissen! Danke für datt Lachen, datt Schmunzeln un die Nachdenklichkeit! Danke dafür, datt ich das Wort "Nudel" nich mehr aussprechen kann, ohne an Sie zu denken (und oftmals laut rauszuprusten)...Danke für den "Kosakenzipfel" und so vielet Annere! Ich liebe Sie! Für immer un ewich!

Schön, datt Sie so lange bei uns waren und friedlich einschlafen durften!
Wir sehn uns, ja? Kommen Sie gut an!




Read more...

Buttje, Buttje in de See!

>> Donnerstag, 18. August 2011


Huhu! Ich hab heute frei bekommen, um mir die Haare NICHT zu färben, aber datt is eine annere Geschichte...
Watt ich Ihnen heute erzählen möchte, geht so:

Wie Sie ja wissen, entschließen sich Wursztens manchmal zu einem Sonntags-Spontan-Ausfluch. So ganz spontan wars diesmal nich, weil wir uns schon am Vorabend besprochen hatten. Der Japanische Garten in K-Town sollte von uns heimgesucht, öh, besucht werden. Da wir beide keine Ahnung hatten, wo sich jener befinden sollte, fragte ich flugs Herrn Gockel. Un berichtete Ehemann von meinem Fund. "Ah ja, weiß scho." meinte dieser....

Hmm...Kennen Sie datt auch? Ich bin ja schon ziemlich spontan, aber nich so, datt ich dann gerne in der Fremde umherirre un kein Plan hab, wos langgeht. Mein Orientierungssinn dümpelt so im Minusbereich rum, deshalb lass ich mir allet auch immer ganz genau erklärn (un kapiers dann trotzdem nich). Nuja, Ehemann wußte ja bescheid. *Kreisch* - nachdem wir letztlich eine gefühlte Woche in der Stadt rumgedüst warn, fragten wir ne Taxifahrerin nachm Wech, aber erst als ich Ehemann eine Gesangseinlage androhte (Ja, danke der Nachfrage - ich war als Kind schon Scheixxe).
Die gute Frau verlor mich mit ihrer Wegbeschreibung allerdings schon nach dem ersten Rechtsabbiegen. Meine ganze Hoffnung lag auf Ehemann, öhm...
Endlich an irgendeinem Parkplatz angekommen, begrüßte uns ein freundliches Gesicht, datt allerdings schon schlief.

Da tauchten zwei Japanerinnen aus dem Nix auf, un ich folgte ihnen unauffällich - weil, naja, Japanerinnen un Japanischer Garten, machte für mich Sinn. Allerdings nich für datt Universum im allgemeinen.
Jedenfalls entdeckten wir den Eingang zu besagtem Garten dann doch zufällich ganz in ein Ecklein gequetscht. Zwischenzeitlich hatte es zu regnen begonnen...
Ich hatte gelesen, datt der Garten 13.500 Quadratmeters (der größte Japanische Garten Deutschlands) mißt. Für mich ne unglaubliche Summe. Ich hab mich schon tagelang im Gestrüpp rumkrabbeln sehn. Nuja, sooo groß war er denn auch wieder nich.
Überall plätschert da irgendein Wässerlein, so datt man ständich auf Klo muß. Die Örtsken sin übrigens recht sauber für sonne touristische Attraktion. Un schön versteckelt, damitse datt Gesamtbild nich störn.
Buddha darf nich fehlen. Hier ma so einige Impressionen:







Ja, un dann kommts. Da sin da so Trittsteine, damit man die Zierkarpfen besser ankucken kann - die lassen sich auch streicheln übrigens. Lustige Fischlein. Tje, ich schaffte es genau zwölf Zentimeter aufn ersten Trittstein un mußte mich denne am nächstbesten Menschen festkrallen (öhm, war nu leider nich Ehemann, sondern eine begeisterte Fremdperson), um mich wieder annet rettende Ufer zu hangeln. Sowatt is nix für mich, hmmm...

Da kam mir ganz plötzlich ne Idee. Warn ja nu keine Bütte in Sicht, aber ich dachte mir, son Karpfen, also Koi, der kann ja auch nich schaden. In letzter Zeit bin ich nen bissken von Kummer un Sorgen verfolgt, also fing ich heimlich an zu murmeln:
"Manntje, manntje, Timpe te....Büttlein, Büttlein in de See...".
Da kreischts in meinem Kopp: "Pisspott!"
Watt? Ich hatte ja doch nu meinem Wunsch noch gar kein Ausdruck verliehn.
"PIIIIISSSPOOOOTT!" - Öhm, vielleicht hätt ich die fünfte Tasse Kaffee doch nich trinken solln. Etwas verwirrt, bekuck ich mir datt Fischlein genauer: "Butti?"

"Pisspott! Pisspott! Pisspott!"
Ich entschließe mich zur Flucht, wie immer wenn ich bei nem verbalen Kräftemessen zu Unterliegen drohe..."Pisspott!" keift es mir hinterher.
Zukünftich werd ich mich mit meinen Wünschen wieder an Sternschnuppen wenden - die halten wenigstens die Klappe.

Read more...

Kann denn Kaffee Sünde sein?

>> Dienstag, 9. August 2011


Ich liebe Sie! Datt sag ich getz ma als erstes, weil der letzte Post doch bissken extrem war.
Ich kann zu so Sachens gar nich viel sagen, weil die mich so furchbar belasten. Datt mit der Weltrettung is echt schwierich manchma, weil ich neige ja denn eher zu Wutausbrüchen, nä! Hmmm, mein zwoter Name is Jähzorn, glaub ich...

Un deshalb bin ich Ihnen ganz besonders dankbar, datt Sie so verständnis- un liebevoll kommentiert haben. Sie sind ganz besondere Menschen und ich bin dankbar, datt ich Sie kennenlernen durfte. Ja.....

Ich trage Sie ja auch immer in meinem Herzen bei mir, auch wenn ich mich seeeeeeehr rar gemacht hab! Datt liegt daran, datt ich ja nie Urlaub kriege, aber immer ganz dolle die anneren im Urlaub vertreten darf. Hmmm, klingt komisch, is aber so....

Deshalb mach ich auch gar nich viele Worte mehr getz, sondern komme gleich ma direkt zum Thema!
Kuckense ma grade:

Ja, also so sieht mein Dauergetränk von Nahem aus. Örks! In Wirklichkeit sieht datt natürlich etwas ansprechender aus, ja? *Leicht verdrießlich in Tasse glotz*.....Sieht doch voll harmlos aus, die Plörre? Oder?

Na jedenfalls lese ich da so aufm Stillen Örtsken, wo ich mich manchma hin zurückziehe, einfach um ma meine Ruhe zu haben. Also, ich lese da einen Artikel über Kaffee. Un zwar, datt Kaffee ab der fünften Tasse zu Hallo....Halluna....Holuz....Momang! Ah, ja hier - zu Halluzinationen führen kann! Watt? Hömma Sie! Dem muß ich aufs Schärfste widersprechen, ja? Ich hab in meim ganzen LEBEN noch NIE die klitzekleinste von diesen, öh, (der Einfachheit halber, nenn ich die getz einfach Hallus, ja?) Hallus gehabt!
Obwohl datt bestimmt manchma lustig gewesen wäre, nä! Und ich trinke den GANZN TACH Kaffee. Quasi dauernd, außer wenn ich Tee oder Wasser trinke. Oder Prizzelbrühe....oder Kakao....oder.....Nuja, jedenfalls trinke ich jede Menge Kaffee!

Sie könn ja nu auch ma die Probe aufs Exempel machen. Ich hab hier ne große Kanne hingestellt. Un damit der Kaffee nich so trocken is, habbich noch paar Zimtschnecken dabei getan - selbst gebacken:

Und? Hamse schon watt gehallut? Also, zur Sicherheit, werde ich auf jeden Fall meinen Doktor un Finanzbeamten un Steuerberater un noch son paar Annere getz immer fragen, wieviel Kaffee die schon getrunken haben. Man weiß ja nie, nä?

Sooo, ich muß Sie auch schon wieder verlassen nu. Hab gar keine Zeit! 
Der Drache Fuchur frißt schon wieder an meine Vanilleblume, un die Gartenzwerge unnerm Johannisbeer sin sich am Zanken! Aber erst muß ich noch diesen rosa Elefanten aus der Küche bringen....

Read more...

Distanzierigung

Hömma, ich hab gehört, datt man sich distanzieren muß von allem un so, also den Links un watt weissichalles.
Also, ja? Hiermit distanziere ich mir von alle Links und überhaupt allem, wo ich nix mit zu tun habe. Und von den Sachens, wo ich watt mit zu tun habe, distanziere ich mich auch, da habtert. Aber lieben tu ich die trotzdem alle, da könnt Ihr Euch aufn Kopf stellen, Ihr ollen Rechthaber! Un wehe, mich erreicht irgendso ein dummes Schreiben von wegen Abmahnung, ja? Ich sach ma so, ja? WEHE *schrei*!

PS: Kümmert Euch lieber ma um wichtige Sachens, oder hat Euch Eure Mamma nix Gescheites beigebracht, außer rechtschaffene Leute ärgern? Boah, da kriech ich soooonnen Hals!

Back to TOP