Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, die nur ich hören kann - also, eigentlich, ähm, handelt es sich nur um eine Stimme - hab ich hier mal einen Blog eröffnet, obwohl ich keine Ahnung habe, was ich tue, aber der Stimme muß man gehorchen, sonst passiert etwas ganz Schreckliches.

Wir ham gewonnen!

>> Dienstag, 29. Juni 2010

Jawoll, und ich rede hier nich vom Fußball, Damen und äh, naja....Sie lieben Leute eben alle.
Nein, ich rede von meinen großen Freunden, die im Meer wohnen. Wir ham datt nochmal weggebogen, die Aufhebung des Walfangverbots! Und ich bin der Meinung - datt war Spitze!

Da kam ganz schön watt an Unterschriften zusammen, und ich bin richtich stolz auf meine Petitionen-unterschreibenden Mitmenschen (und somit auch auf mich), datt muß ich hier mal sagen. Und ich freu mich wie Bolle. Und den Japanern sage ich hier mal deutlich: Fudschijama kacka, Wala nixo, so, da habtert! Und den Norwegern hust ich gleich watt mit: Laßt die Fingers von meinen Kumpels, sonst knallts! Wie der Sektkorken, den ich nu gleich aus der Flasche plöppen lasse und noch doller.

Sie liebe ich ja auch, aber nich so doll wie meine Wale....

Read more...

Shopping Spree oder: Im Rausch der Schokolade

>> Montag, 21. Juni 2010

Stellen Sie sich vor! Mein Holder hatte ja am Wochenende Geburtstag. Nachdem wir beide ziemlich viel gearbeitet haben in der letzten Zeit (also seit ungefähr mindestens schon sehr lange), dachte ich mir so, er hat ma watt Besonderes verdient.

Ich also, gar nicht dumm, völlig uneigennützig, schenke ihm - neben ein paar Kleinigkeiten zum Auspacken - einen Einkaufsbummel im Outlet-Center, wo ich ihm dann watt spendieren wollte. Hmmm, natürlich hatte ich mir fest vorgenommen, da datt ja nun sein Tach war, mir nix zu kaufen. Weil ich bin ja eine charakterstarke, willens-äh-volle, völlig uneigennützig schenkende, liebende Ehegattin, jawoll.

So weit, so gut. Nachdem ich gleich morgens seinen Geburtstagskuchen abgefackelt hatte (davon wann anders - man sollte nie so lustige Kerzen kaufen, die man nich auspusten kann, weil die immer wieder von selber angehn tun. So ein blödes Zeuch, war ne Scheißidee, und hat irgendwann schrecklich gestonken). Naja, nachdem die Feuerwehr wieder abgezogen war, sind wir dann losgestartet.



Ich schön brav hinter meinem Heißgeliebten hergewackelt und hab ihn schön watt aussuchen lassen und liebevoll (*grummel*) den Geldbeutel gezückt. Sooo, ja dann, ähm, hatten wir ja noch watt Zeit übrich, und ich dachte mir, schadet ja nich, wenn ich auch ma son bissken watt kucke. Nur ma so kucken, nix kaufen, weil war ja nich mein Tach. Is ja für einen liebenden Gatten auch interessant, watt seine Holde so mag (falls man ma keine Idee hat, watt man so schenken soll, nä?).
Ööööööööööh, ja, also jedenfalls hab ich dann doch watt entdeckt, watt ich dringend brauche, nur so nützliche Dinge natürlich, allet wichtig und, äh, sinnvoll.
Tja, und dann, liebe Rettungscrew und alle andren lieben Menschen, überkommt mich ein körperliches Bedürfnis. Ich muß ja nun zugeben, datt ich so Null-Orientierung habe und auch diese doofen Lagepläne nich so direkt kapiere. Datt is so ein genetisches Manko. Jedenfalls entdecke ich (weil Männe mir hilft) datt gesuchte Örtchen und will grade zielstrebig drauf zusteuern mit meine ganzen Päckskens und Tütskens, und da plötzlich höre ich ein sphärischet Gebimmels im Kopp und watt seh ich da, so ganz eingeklemmt inne dunkle Ecke?
Waaaaaah! Ein Factory-Outlet von einem bekannten Schweizer Schokolatjeeeh.
Puh, so dringend muß ich nu auch nich, man kann sich ja ma ganz kurz informieren, watt es da so allet gibt. Nur ma kucken, nix kaufen.
Ich stürme die Bastjong. 
Mann, war datt eine lange Schlange anner Kasse, sach ich Ihnen, da muß man ja zwangsläufig noch ma mehr kucken un so datt ein oder annere in den Korb packen, ohne dass man datt eigentlich so will.

Tja, Männe war denn mittlerweile ins gegenüberliegende Cafe verschwunden, um eine zu qualmen, und als ich dann so nach ner gefühlten Stunde zu ihm stieß, meinte er nur süffisant: "Ich hab ja hier gesessen und gesehn, wie die Leute da alle rauskommen, ja? Alle hatten die nur so kleine Tütschen und dann seh ich Dich als einzige mit sonner Riiiiiesentüte rauskommen, boah!"
Äh, wie getz? Riesentüte? Wo? Ich hab doch gar nix gekauft! Höh? Datt bissken Schoki.... Hömma, sagen Sie doch selbst!

Hach, datt war wirklich ein gelungener Geburtstach und  ein richtich schöner Ausfluch. Nächstes Mal fahre ich da gleich morgens hinne...

Falls Sie Schoki mögen, bedienen Sie sich gerne - irgendjemand hat mir wohl doch mehr reingeschummelt, als ich eigentlich, äh ......

Und ich liebe Sie und allet wird gut!

Read more...

Evolution

>> Donnerstag, 17. Juni 2010

Nachdem ich ja heute eigentlich in der Sonne sitzen und einen Schokoeis-Shake schlürfend, über die Weltpolitik philosophieren wollte, mache ich nun, weil das Wetter scheiße trübe ist, etwas ganz anderes....

Ich bin ja nun schon einige Zeit als Laien-Weltretterin unterwegs und sollte deshalb auch nicht immer nur Unsinn verzapfen. Aus diesem Grunde, widme ich mich nun exklusiv für Sie, meine hochgeschätzte Rettungscrew (inkl. Aliens),  einem Thema, das mich auch schon seit meiner Jugend beschäftigt - der EVOLUTION!

Ähm, tja, liebe Kinder,  natürlich hat ja eigentlich Herr Gott die Welt erschaffen und das ganze annere Gedöns wissen wir ja aus dem Relijionsunterricht, aber dann viel später kam der Herr Darwin angeschissen daher und meinte, datt wär ja irgendwie anders (alles krieg ich nu nich mehr so genau her, Entschuldigung, aber ich bin auch nich mehr so taufrisch bei dem Wetter) und die Menschheit stamme vom Affen ab. Klingt logisch - gewisse Ähnlichkeiten sind durchaus nachvollziehbar,


aber es ist nicht so....

Nämlich habe ich gelesen, Sie und jetzt passen Sie auf! - datt geht gar nicht. Weil die Zeitspanne, in der datt passiert sein soll viiiiieeel zu kurz ist für einen derartigen evolutionären, äh, Dings, na, Schritt, jawoll. Und überhaupt, warum gibbet dann heute noch Menschenaffen, die keine Menschen geworden sind? Na? Hatten die etwa keine Lust? (Was ich selbstverständlich gut verstehen könnte, ja? Ich würde mir mit der Entscheidung als Affe auch schwertun, aber wann fragt einen die Evolution schon ma, is ja wie mit den Politikern, die machen auch einfach, watt se wolln.)

So, und nun habe ich mir meine eigene Theorie entwickelt, weil das darf ja jeder, auch wenn er kein Wissenschaftler is. Die meisten meiner Mitmenschen, fürchte ich, stammen von watt ganz anderem ab. Is auch organisch irgendwie und viel logischer als die Sache mit den armen Affen. Ich GLAUBE (stellen Sie sich nun einen Trommelwirbel und sonn bissken spannungsgeladenes Streichinstrumentengequietsche vor)

 Dinosaurier - Kacka  Exkremente is das Zauberwort. Ja, man sacht ja irgendwo stammt unsere vielfältige Flora da auch von ab, wegende Samens, die da überall mit verteilt wurden. So, na und, hmmm? Hörnse ma so manchen zu und kuckense ma genau hin. Und? Is das ne Klassetheorie, oder watt?

Ich sach Ihnen, manchmal mach ich mir selber Angst, watt ich so allet für Rätsel einfach so ma ong passong löse.

Ja, und wo der annere Rest der Menschheit herstammt, erzähle ich Ihnen dann wann anders weil ich nun am Tach packen muß. Wenn mein Bügelwäscheberg einstürzt, finde ich womöglich meine krallenbewehrten Mitbewohner vielleicht nicht mehr. Jemand wie ich sollte so idiotische Hausarbeit eigentlich gar nicht mehr machen müssen, oder was sagen Sie? Aber Undank is der Welt Lohn. Für meine Effköller-Vulkan-Lösung hab ich auch gaaar nix gekriecht, hömma. Is schon ne Schande.

Nich vergessen - ich liebe Sie! Falls Ihnen datt heute noch niemand gesacht hat.

Read more...

Tje....

>> Dienstag, 8. Juni 2010

Liebe Leser und heimliche Beobachter, liebe Aliens,

wahrscheinlich fragt sich kein Mensch, wo ich denn abgeblieben bin *mitleidheisch*, aber Sie - ich muß seit Jahren, Monaten, einigen Wochen total viel arbeiten. Das bin ich nun gar nicht gewohnt. Und ich bräuchte ein wenig Trost. Viel Arbeit, wenig Bezahlung ist natürlich echt schön (was will frau mehr *kreisch*), aber ich bin ein undankbarer Mensch, wenn ich nicht grade die Welt rette. Und ich mag ein wenig getröstet sein. Alle Tröste dürfen hier ruhig abgestellt werden - wenn ich denn mal irgendwann in hundert Jahren, nächste Woche wieder ein wenig mehr Zeit habe, hole ich sie mir ab und freue mich ganz dolle. Sie sind es doch, für die ich hier bin, vielleicht!

Da hab ich mal ne Mondfinsternis fotografiert. Echt zappenduster, sach ich Ihnen. Sieht komisch aus, is aber so. So fühl ich mich momentan.
Tschüssi, passen Sie gut auf sich auf, bis ich wieder voll da bin.

Read more...

Distanzierigung

Hömma, ich hab gehört, datt man sich distanzieren muß von allem un so, also den Links un watt weissichalles.
Also, ja? Hiermit distanziere ich mir von alle Links und überhaupt allem, wo ich nix mit zu tun habe. Und von den Sachens, wo ich watt mit zu tun habe, distanziere ich mich auch, da habtert. Aber lieben tu ich die trotzdem alle, da könnt Ihr Euch aufn Kopf stellen, Ihr ollen Rechthaber! Un wehe, mich erreicht irgendso ein dummes Schreiben von wegen Abmahnung, ja? Ich sach ma so, ja? WEHE *schrei*!

PS: Kümmert Euch lieber ma um wichtige Sachens, oder hat Euch Eure Mamma nix Gescheites beigebracht, außer rechtschaffene Leute ärgern? Boah, da kriech ich soooonnen Hals!

Back to TOP