Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, die nur ich hören kann - also, eigentlich, ähm, handelt es sich nur um eine Stimme - hab ich hier mal einen Blog eröffnet, obwohl ich keine Ahnung habe, was ich tue, aber der Stimme muß man gehorchen, sonst passiert etwas ganz Schreckliches.

Sonntagsgezeter

>> Sonntag, 24. Oktober 2010

Halloohooo, Sie! Da binnich. Ich wollt Ihnen ma watt zeigen. Diese Schraube, obwohl nicht locker, wurde mir letztes Jahr aus dem Bein entfernt:

Cool, nä? Hömma, fragen Sie nich! Ich erzähls Ihnen trotzdem. Hmm, ich hab nämlich gemeint, ich müßt mir ma datt Bein brechen. Ein mißlungener Einbruchsversuch im eigenen Haus (Schlüssel steckte von INNEN *kreisch*), brachte datt irgendwie so mit sich. Waden- und Schienbein hin. Getz befindet sich noch so allerhand Edelmetall (abzüglich Schraube) in meinem Unterschenkel und die Ärzte gibbeln schon, weil die datt wiederhaben wollen. Unverschämtheit! Ich wollte eh lieber Gips, wegende schicken Signaturen un Bildchen vom Besuch, ja?

Ich sach Ihnen datt, boah, weil vielleicht fällt denen dann ein, datt die noch annere Sachen so gebrauchen können, die se denne so ong passong in meinem Körper finden. Wer weiß datt schon, bei der heutigen Lage, nä? Wenn die einen ma inne Griffel ham. Ich bin ja denne nich so direkt einspruchsfähich - und deshalb verlass ich mich da auf Sie. Also, ich sach Ihnen denn bescheid, wenn datt soweit is, ja? Un, wenn ich dann in genanntem Zeitraum nich wiederkomme, denn müssen Sie ne Razzia da machen. Und wenn dann so Sachen da rumliegen, die aussehen, als könntense mir gehörn, dann tun Sie bitte watt? JA? Ich weiß nich, watt, aber irgendwatt *schrei*.

Ach, un nehmense bitte die Frau Großmutter mit, weil die kann datt dann wieder in mich reinnähn. Die kann datt!
Abgemacht?
Äh, ja, datt dauert noch, aber ich wollt schonma rechtzeitich bescheid sagen.
Hömma, Freitag morgen, da habbich vom lieben Gott ne tolle rosa Wolke geschenkt bekommen:
Dafür hat Mister Frost, die Schweinbacke, der, äh, Dingens, mein Autochen angepustet. Baaah, war datt kalt!
 
Ich hab so gebibbert, datt ich mir dann gleich ma mein Wasser auffe Tastatur un auf sämtliche so rumliegende Schriftstücke gekippt hab, ja? Klassetach war datt. Um mich vollends aus dem Gleichgewicht zu bringen, habbich denn noch auffe Schnelle unser System abgeschossen. Supertach!

Hömma, ich glaub, getz wirdet Zeit für mein Lottogewinn. Ich wär denn ma soweit, ja? Weil ich weiß echt nich, wie lang ich die Stellung noch so halten kann....
Ich sach Ihnen, da gibbet dann ein Fest für Sie alle! Datt wird klasse!

Ich wünsch Ihnen noch watt, ich geh getz ma kucken, watt ich noch so zerstören kann. Passen Sie gut auf sich auf!

41 Sagtauchmalwas:

Juliane 24. Oktober 2010 um 14:57  

Iiiiiiihh ey!
Da sitz ich hier gemütlich vorm Rechner mit einem lecker Cappuccello oder wie das heißt und dann zeigen Sie mir ihre Beiningredienzien...
Muss denn das sein?!
Ein Bild vom Brot wäre besser!
Trotzdem - gute Besserung!

dieMia 24. Oktober 2010 um 15:06  

Ismi, ich steh parat mitm Knüppelbrot un mach alle platt, die versuchen wat aus dir rauszubasten! *schwör*

Irmi 24. Oktober 2010 um 15:43  

Ismi, äh - da musste keine Angst nich haben. Wir passen alle auf Dich auf und werden nich zulassen, dat Dir Dinge entfernt werden, die de noch brauchen tust. Und Frau Grossmutter wird auch anwesend sein, damit sie alles wiedder annähen tut.

schuschan 24. Oktober 2010 um 15:51  

Sie brauchen nix zu zerstören, ziehen sie mir den Zahn und alles ist gut:)!

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 15:55  

Ja, äh, Juliane, watt soll ich da nu sagen, hmm. Die Schraube is ja sauber, nä? Un kann ich wissen, datte da so Sachens zu Dir nehmen tust, wennde von meine Beinprobleme liest, hä? Un ja datt muß sein *schrei*! Weil datt is voll interessant! Hömma, un datt Brot - wissen SIE denn, wo datt ma war? Hehe...*sich grade ausmalt, watt sich nu so in Julianes Kopp abspielt*...

Mialein, ich wußte doch, auf Dich kann ich mich verlassen - *zu Juliane rüberschiel*! Ich werd bis dahin noch einige Bröter backen, ja? *Drück*

Irmili, meine Beste! Ich dank Dir! Weil mit Euch, kann mir denn gar nix mehr passieren. Ich werd datt den Ärzten vorsichtshalber schonma so vorab andeuten, datt et watt mit Brot geben könnte...

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 16:08  

Schuschan, datt würd ich doch glatt für Dich machen, ja? Aber dann wirst Du mich für den Rest Deines Lebens hassen und vielleicht is datt dann gar nich mehr so lang, wie es sein sollte. Laß da ma lieber die Fachleute ran. Wann is denn Dein oller Zahnheini endlich feddich mit Nestchenbaun? Total unzuverlässich, diese Arztheimer!

SusiP 24. Oktober 2010 um 16:22  

Piepst dein Unterschenkel denn am Flughafen bei der Kontrolle?

Und die Einbruchsgeschichte hätte ich gerne etwas genauer beschrieben (wenn das nicht alte Wunden wieder aufreisst!)

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 16:48  

Jepp, tut er, deshalb fliege ich vorsichtshalber nicht, damit nicht sämtliche Sicherheitsbeamte über mich herfallen und ich mir auch noch das andre Bein breche.

Öhm, bisse sicher? Nö, Wunden aufreissen eigentlich nich, weil ich datt ganze relativ gelassen nahm (vor allem, nachdem man mich mit Drogen vollpumpte), aber üwie peinlich, öhm...

Sternenzaubers Geschichtenhimmel 24. Oktober 2010 um 17:22  

Ismi, mein Herzmädchen

Ich hör jetzt auf mit Cappu trinken. Also wenn ich bei Dir lese. Geht irgendwie gar nicht. Wie krieg ich jetzt das Braun mit weissem Schaum wieder von der Wand.
Nicht gelogen, ich habe gerade eben ne Latte-Fontäne durch den Raum gejagt. Katerli ist schockiert, Sohn und Freundin haben beschlossen auswärts zu essen.
Und ich, ich sitz nun da und tupf mir die Lachtränen aus den Augenringen.
Mädchen Mädchen, was machst Du bloss mit mir?!?!???? :-)
Was auch immer: hör nicht auf damit, gell.

Liebe Lächelgrüesslis mit Gekicher und Milchschaum um den Mund

Dein Funkelsternchen :-)

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 17:46  

Mein Funkelchen! Hömma, ohweh! Komm, wir gehn auch auswärts essen - ich bring auch mein Bein mit, ja? Mir wär so danach, mit Dir und Katerli un Ehemann auswärts essen zu gehn. Da bleibt bestümmt keine Auge trocken *grien* - un Katerli un Ehemann könnten fachliche Infos über den Schuhschrank-Aufbau austauschen. Gute Idee?

ANGEL for ANIMALS 24. Oktober 2010 um 17:48  

Huhu! Ich habe dir einen Award für deinen Blog verliehen. Wenn du möchtest, kannst du ihn dir hier abholen:

http://tierschutzblogger.blogspot.com/2010/10/blog-award.html

LG...

RUDHI - Chance 24. Oktober 2010 um 17:53  

Also ich drück dir die Daumen für'n Euromillionen-Treffer! Wenn ich was abkrieg davon; vielleicht mit einem Ölgemälde-Tausch;-)

Paderkroete 24. Oktober 2010 um 18:20  

Huhu Ismilein ....hömma, sachste dann Bescheid wennet soweit sein is? also die Op mein ich weil ich mach dann die Amnesty also die Narkose mein ich ....ja? Auja ....hüpf .....also sach Bescheid ja damit ich mich schomma drauf vorbereiten kann ...hehe :-)
schönen Sonntach noch ...kommste auch zu Fritti heute zum Haxen essen? Wir hocken alle am Stammtisch rum und lästern solange ....grins:-)

Sabine 24. Oktober 2010 um 18:22  

Hömma, ich hatt da auch noch Ersatzmaterial anzubieten, für den Körper und so. Ist sonne Schiene aus den 70er Jahren, die mal den Brustkorb nach ner OP zusammenhalten musste. Bin da jetzt rausgewachsen. Vielleicht sollten wir ein Materiallager aufmachen. DIE kriegen das jedenfalls nicht von mir zurück!

Liebe Sonntagsgrüße Sabine

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 18:43  

Uiih, dangge, Angel, das is aber lieb von Dir! Da komm ich doch glatt vorbeigehumpelt!

Kröti *kreisch* - öh, ja klar sach ich Dir SOFORT bescheid *lüg - Finger hinter Rücken kreuz*...*Notiz an mich: AUF KEINEN FALL Kröti watt von KH-Aufenthalt erzählen tun*....Klar, komm ich, ich läster denne mit. Über mich kann man sooo gut lästern! Schön Sonntach Dir auch noch *schrei*!

Achjeh, Sabine, watt hasse denn da gemacht, wohl? Wie schrecklich! Meinste, datt Bein fällt auseinander, wenn die datt Zeuch da rauspopeln *grusel*? Boah, gut datt ich datt weiß. Ich mach mir datt getz selber raus! Und denn geh ich zum Schrotthändler und mache voll den Reibach. Kommste mit?

Granny 24. Oktober 2010 um 18:45  

hömma, red doch mal mit dat hannalein, nä. die hat son aus ihrer hüfte geschraubtes zeug noch zu hause liegen. wennse dir das ma ausborgt un dus deinen alzheimers zeigst un sachst, da is von dir, lassense dich in ruhe. is das jetz ein klarer plan?

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 18:49  

Voll klar, Grännie! Danke für den Tipp! Genialer Plan! Ähm, oder willst Du dich bloß vor den Näharbeiten drücken? Kannst ruhich Kreuzstich machen, datt sieht bestimmt schick aus, so wie beim Seal vonne Heidi, bloß nich so, äh, hmmm, wie sacht man da getz politisch korrekt? So farblich abgestimmt auf Schokobohne? Öh....

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 18:50  

Rudhiiiiiiiii! Hömma, ich bin Dir grad ne Mehl am schroben! Klar bisse beteiligt. Ich kauf Dir allet ab und hab dann ein Rudhi-Rüscher-Galerie-Zimmer *träum*...

Granny 24. Oktober 2010 um 18:55  

un bei mir kaufstde abber auch alles *schrei* un ich mach dir lieber schöne ziernähte auffe taschntüchers oder so. wennde dann reich bist, brauchstde das dringend. also, ziernähte auffe tempos.

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 19:03  

Okeeh, okeeh, datt war doch ohnehin klar, oder? Ich mag auch nen Monogramm auf meine Bettwäsche denne, oder nen Duogramm, ma kucken...Also, aber arbeiten brauchse dann nich mehr, nä? Is ja wohl klar. Nur noch so die Rosinchen, ja?

Granny 24. Oktober 2010 um 19:11  

ohjaaaaohjaaa, dann kaufn wir ne stickmaschine mit zum selber programmiern un dann stick ich dir überall ismi un ehemann drauf. mach schon ma son schickes büld von ehemann - so eins wie von dir. vielleicht abber lieber nur bis zur tallje...

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 19:13  

Gut, mach ich, aber erst morgen, weil ich geh ja getz auch zur Frau Currywurst Haxe essn, ja? Soll ich Dich abholn kommen? Ich nehm besser Ehemanns Auto, datt hat Sitzheizung.

Granny 24. Oktober 2010 um 19:14  

ohkeh, ich stell mich ma obn annen straßenrand. hausnummer 23, nä!

Sabine 24. Oktober 2010 um 19:14  

OP war mal ne Korrektur wegen einer Fehlstellung. Alles schon Asbach. Den Reibach mach ich naürlich mit. Bis denne.

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 19:24  

Fein, ich komme denn gleich angerutscht, Grännie.

Sabinchen, komm auch mit! Soll ich Dich auch abholen kommen zum Stammtisch bei Frau Currywurst?

Paderkroete 24. Oktober 2010 um 19:29  

ISMI ...aber nich wieder das Navi zertrümmern ja ...sonst is der Krimi zuende bis das ihr alle hier seid tun so .....;-)

Stefanie 24. Oktober 2010 um 21:24  

Ismi, für deine Schrauben und so komm' ich mit dem Hub - Schrauber, hab' ihn noch schnell bereitgestellt, guck:

http://gegenliebe.blogspot.com/2010/10/ausnahmsweise.html

Ismiwurszt 24. Oktober 2010 um 22:09  

Hömma, Kröti, ich hock doch schon längst da, un Grännie mußte ma kurz auf Klo...

Stefanie! Meine Retterin in der Not! Komm wir machen ne Runde. Ich kann datt bestimmt. Is sicher nich viel schwerer, als Autofahren, hmmm.

Bewusst.Sein 24. Oktober 2010 um 23:55  

Nu hat das so lange gedauert mit dem Laden Deiner Seite, dann kann ich auch was sagen: (Gröööööööööööhl) wollt ich sagen ...
hab mich wieder schlapp gelacht, (das ist meine Inkognito-Seite).

Shoushous Welt 25. Oktober 2010 um 07:48  

Autschn, schon die Vrstellung deiner Missgeschicke verursacht mir Kopfweh. Deine Beine sind ja wohl wieder geheilt, hat die tastatur den wasserschock überlebt?

Werden Sie ruhiger, Liebste Ismi

LG und eine schöne Woche wünscht Shoushou

Schmitt´s 25. Oktober 2010 um 12:29  

Schrecklich, was der steigende Goldpreis so mit sich bringt.
Jetzt räumense schon die Patienten leer... Tsss!
Ich drück Ihnen mal fest die Daumen, dass sie das ohne Blessuren überstehen und nen netten Aufwach-Zivi bekommen! ;)

Die Schraube behalten Sie aber, gelle!? Wollte ja bisher auch keiner haben, da lassense die mal schön untern Tisch fallen. Bildlich.
Die eignet sich doch prima, um das Brot am Stock festzudübeln.
Und falls Ihnen mal eine klapprige Jogginghilfe entgegen kommt, zaubern sie flugs das Schräubchen aus der Handtasche und machen jemanden glücklich. Schraubenzieher aber nicht vergessen!
(Nein, -zieher, nicht -dreher! Dreher ist was für Klugscheißer!!)

Schöne Woche wünscht
Frau Nicht-Schmitt

Elisabeth J.-S. 25. Oktober 2010 um 13:18  

Oh, Ismi....ich glaub wir beide haben uns grad gleichzeitig bei Franzi Sternenzauber kaputtgelacht. Und dann ist Dein Kommentar zwischen meine beiden gerutscht...und ich musste wieder von vorn lachen anfangen...
Und nun hab ich bei Dir gelesen. Das ist ja ganz schlimm, aber auch Du schreibst mit so viel Humor!
Ich werde wohl meine ruhige Mittagspause mit Bauchweh...beenden. Und mit 20 neuen Lachfalten...
Ich wünch Dir eine schöne Woche
Sonne kann ich keine schicken, nur Kälte und Regen....aber habt Ihr ja selber...
Elisabeth

Ismiwurszt 25. Oktober 2010 um 13:19  

Also, Monika, na sowatt, wieso lädt datt denn solange? Wahrscheinlich, weil ich grade Stammtisch war, nä? Ich grüß Dich mal ganz lieb und werd ma an Deiner Quelle watt meditieren, vielleicht hilft datt.

Liebste Shoushou, huch, datt tut mir aber leid. Du sollst doch kein Koppweh von mir kriegen *besorgt kuck*. Jo, Bein is wieder einigermaßen zusammengewachsen, aber Tastatur hat nur noch Unsinn geschroben und mußte von hilfsbereitem, von Mitleid übermanntem Kollegen ausgetauscht werden. Vielleicht lag es auch daran, datt er sich bei meinem Gekreische nich mehr konzentrieren konnte, hmmmmm.... Hömma, ruhiger *seufz* - bei mir wirkt nichma Valium.

Tje, Britta, nä? Wahrscheinlich ham die diese Schraube speziell vergessen. Ich warte schon täglich, datt einer von denen bei mir klingelt und besagtes Teil einfordert *schluck*. Großer Gott, getz habbich auch noch öffentlich davon erzählt *kreisch*!
Aber datt mit der Spontanreparatur is echt ne gute Idee - Schraubenzieher habbich eh immer dabei. Dreher, pfffft, Dreher sagen kann ja jeder, nä? Brot an Stock habbich mit nem Nagel festgemacht, son Teil mit gaaaaaaaaaaanz langem Dingens...

Ismiwurszt 25. Oktober 2010 um 19:38  

Ach, Elisabeth, Du weißt doch - einen schönen Menschen entstellt nix und Lachfalten sind ja auch watt Tolles, nä? Hehe. Hömma, mittlerweile könnten wir wohl nen Invaliden-Club gründen, oder? Is doch auch ma lustich. Humpelnde Frauen, die ständich nur kichern. Ich hab mir überlegt, datt ich mein Metall für einen guten Zweck spenden werde. Ich wünsch Dir ebenfalls eine wunderbare Woche. Meine wird wohl nich so prickelnd. Hab wieder Zahnarzt und denn noch Einweisung ins neue System, watt ich dann wieder abschießen kann.

Meise 25. Oktober 2010 um 20:01  

Ne Rosa Wolke. Immerhin. ;)
Können Sie den Schnippelärzten nicht einfach nen kleinen Gutschein für'n Baumarkt mitgeben? Da gibt's doch alles für's Chirurgenherz. Ähem.

myriamkreativ 26. Oktober 2010 um 12:15  

Huhu Ismilein,
sag ma ich wußte ja gar nich daß Du quasi ein voll bestücktes Ersatzteillager bist *gröhl*... aber keine Angst, wir sorgen dafür, daß die nicht davonkommen wenn sie was zu viel rausnehmen. Die rosarote Zuckerwattewolke ist aber ein tolles Geschenk hörma. Da kann das ja eigentlich nur noch besser werden die Woche. Viel Spass noch bei Deiner Zerstörungs-Tour und viele dicke, bunte Herbst-Huggibuzzels Myriam

rennschnecke (Starranger) 26. Oktober 2010 um 19:19  

hmmm Du mußt wohl ein "Goldstück " sein !
Weinen brauchst Du nicht !
A.C.T. hilft gegen die Leere .
(keine Droge )
oder hör Dir
10 years Wasteland an ,
dann gehts Dir gut.
Ein ganz lieber Gruß !!!!
;-)

Bluhnah 26. Oktober 2010 um 22:14  

sie lassen aber auch nix aus, was?!
wünsche jedenfalls gute besserung und bin bereit, selbstlos an ihrem krankenlager zu verweilen, händchen zu halten und die schnabeltasse zu reichen, wenn das altmetall rausrostet...
liebe grüße
bluhnah (die keine stimme mehr hat und links nix hören tut)

Paderkroete 26. Oktober 2010 um 22:17  

auja Blunah ...wir sind bestimmt voll das A-Team ..weil ICH mach ja schon die Nektarine ...also die Narkose meinte ich:-)

Ismiwurszt 27. Oktober 2010 um 17:38  

Huhu, Frau Meise *wink* - öh, dann müßte ich denen ja watt schenken, hmmm, nö, ich glaube nich...Ich werde mich einfach anketten irgendwo aus Protest.

Kuckuck, Myriam - *knuddel* - Hömma, Ersatzteillager *kicher*...Der Nagel wärn Spitzenstock für mein Brot. Naja, besser war diese Woche nich. Zahnarzt, Systemschulung, puuuuh! Und kaputt habbich gar nix gemacht *kreisch*

Hey, Rennschnecke! Schön, dassde ma reinschaust, hehe. Goldstück *stolzkuck* - meinste datt is aus Gold, hmmmm? Dann bleibts drinne, jawoll! Danke für die Tipps, werd ich gleich ma kucken gehn, bzw. hören. *Wink* und liebe Grüße zurück.

Bluhnah, Du armet Mäusken, nä aber auch. Komm, wir gehn in Kur, ja? So mit schickem Schatten un allem Pimmpammpumm. Auf Dein Besuch freu ich mich schon, hömma! Dann bisse aber wieder fit, ja? Damitte die Ärzte vermöbeln kannst. Gute Besserung!

Kröti, A-Team, hä? Haha, meine Sarkosi machste wohl? Du warst datt wohl heut auch beim Zahnarzt, ja? *Kreisch* - datt kannst nur Du gewesen sein. Scheixxe! Da mußte aber noch watt üben...

myriamkreativ 29. Oktober 2010 um 18:08  

Huhu Du untreues Ismi,
ich wollte nicht versäumen, Dir ein wunderschönes Herbstwochenende zu wünschen mit vieeeeelen strahlenden Herbstmomenten. Huggibuzzels Myriam

Distanzierigung

Hömma, ich hab gehört, datt man sich distanzieren muß von allem un so, also den Links un watt weissichalles.
Also, ja? Hiermit distanziere ich mir von alle Links und überhaupt allem, wo ich nix mit zu tun habe. Und von den Sachens, wo ich watt mit zu tun habe, distanziere ich mich auch, da habtert. Aber lieben tu ich die trotzdem alle, da könnt Ihr Euch aufn Kopf stellen, Ihr ollen Rechthaber! Un wehe, mich erreicht irgendso ein dummes Schreiben von wegen Abmahnung, ja? Ich sach ma so, ja? WEHE *schrei*!

PS: Kümmert Euch lieber ma um wichtige Sachens, oder hat Euch Eure Mamma nix Gescheites beigebracht, außer rechtschaffene Leute ärgern? Boah, da kriech ich soooonnen Hals!

Back to TOP