Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, die nur ich hören kann - also, eigentlich, ähm, handelt es sich nur um eine Stimme - hab ich hier mal einen Blog eröffnet, obwohl ich keine Ahnung habe, was ich tue, aber der Stimme muß man gehorchen, sonst passiert etwas ganz Schreckliches.

Meine dunkle Seite! Äch bin Deine Läberwurszt...

>> Donnerstag, 12. August 2010

Wissen Sie watt? Gestern hat ich gar kein guten Tach, so! Un datt war nich, weil mein Kaffee schlechter geschmeckt hat, als vorgestern. Weil eigentlich schmeckt der immer gleich - hab nämlich nen Kaffeeautomaten ausse Firma geerbt. Et war nur noch Leberwurscht da un manchma mag ich die nich! Und dann erfahre ich, datt mein herzallerliebster Bruder sich beim Hausrenovieren verletzt hat un ins Krankenhaus mußte. Nachdem ich bald nen Herzinfarkt gekriecht hab, weil datt alles hätte VIEL schlimmer ausgehn können, is mir denn wieder eingefalln, wie wenig Freunde man eigentlich hat, wenn es ums Verrichten von solchen Arbeiten geht. Vielleicht liecht datt bei uns auch daran, datt wir alle nich in unserer ursprünglichen Heimat beheimatet sin - ich wohn am weitesten wech *schrei*...
Et is aber nochmal gut gegangen und er is schon wieder zuhause un fühlt sich auch gut. Nur die Arbeit muß er halt nu ruhen lassen für ne Zeit...
Ja, un der ganze Tach lief irgendwie denn gar nich gut. So is datt manchmal. Wäre auch kein Grund für nen Post, weil Ihnen geht datt bestimmt auch manchma so, ja?
Aber ich saß da so, gruselte mich vor allem un grummelte so vor mich hin un plötzlich gaukelt mir dieser kleene Kerl vor die Linse:

Und denn fiel mir ganz spontan ein Liedtext ein von früher un der is soo liab, datt ich Ihnen den nich vorenthalten möchte,  un der geht so:

 Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken,
der wird im Mondschein
ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der wird zur Pflanze, wenn er will,
zum Tier, zum Narr, zum Weisen,
und kann in einer Stunde
durchs ganze Weltall reisen.

Er weiß, dass er nichts weiß,
wie alle andern auch nichts wissen,
nur weiß er was die anderen
und er noch lernen müssen.

Wer in sich fremde Ufer spürt,
und Mut hat sich zu recken,
der wird allmählich ungestört,
von Furcht sich selbst entdecken.

Abwärts zu den Gipfeln
seiner selbst blickt er hinauf,
den Kampf mit seiner Unterwelt,
nimmt er gelassen auf.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken schmecken,
der wird im Mondschein,
ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger,
als alle seine Erben.

Text: Carlo Karges
Musik: Novalis


Hach! Nä? Ich hab den dann auch ganz leise giggeln hörn *schwör*. Un denn habbich noch nen Kuchen gebacken, weil ich back immer, wenn ich schlecht drauf bin. Sie! Letztes Jahr hab ich doch glatt eine Tonne Kekse gebacken, die ich denne überall an meine Family un Freunde verschickt hab, pffft. 
Ja, also, greifen Sie zu - Sie kriegen auch nen Klecks Sahne, wennse wolln, ja? Nu hab ich mir wieder allet vonner Seele geschrieben un kann mich vor morgen gruseln gehn, weil Freitach is ja immer mein Turboarbeitstach....Sie werden mir fehlen!

21 Sagtauchmalwas:

Shoushous Welt 12. August 2010 um 13:22  

Na also, bin ich doch mal wieder die erste die zugreift. Welch wunderschönes Gedicht, kannte ich noch gar nicht, aber es stimmt so punktgenau.

ich hoffe, jetzt bist du wieder besser drauf und dein Bruder kann bald wieder raus aus dem Krankenhaus.

LG Shoushou

Ismiwurszt 12. August 2010 um 13:39  

Danke, liebe Shoushou *Shoushou ma noch Sahne draufbatsch*!
Ja, Brüderlein is schon wieder zuhause un läßt sich pflegen, der Arme! Un ich bin auch wieder besser drauf - weil ich bin eine Kämpfernatur *kriegsschrei*!

Pieps 12. August 2010 um 14:18  

Och menno ISMI! Komm ma' runter damit ich dich drücken kann! Nur so ümmer nur um die Knöchel is' ja au' nix!

Ismiwurszt 12. August 2010 um 14:21  

*ganz tief runnerbück un Piepsimaus knuddelt* - hach, danke! Datt tut richtich gut, son Mäuskendrückser!

yellow snow 12. August 2010 um 15:30  

Frau Ismi,
datt is aber echt ein cooler Zufall!!

Letztes Jahr EINE TONNE Kekse???!
Hörensema ! SOOOOOOOOO mies kann es doch gar nicht gewesen sein!

Mein Tipp für dieses Jahr: Wenn der Schuh wieder drückt....gehnse raus auf´n Balkon - irgendein Krabbelvieh zum draufgucken findet sich immer !
;-)
Gute Besserung für Ihren Bruder!!

Ismiwurszt 12. August 2010 um 15:38  

Nä? Herr YS! Sowatt aber auch! Hömma, doch letztes Jahr war übel, weil da habbich mir datt Bein gebrochen, ja? Un da war ich moooonatelang voll stinkich. So war datt. Aber Krabbelviecher sin auch gut, datt merk ich mir...
Und dankeschön für die Besserungswünsche - ich leit sie weiter, da wird er sich freun, datt seine geschwätzige Schwester wieder alles ausgepatscht hat, höhö...

Frau Großmutter 12. August 2010 um 15:39  

Auf die Gesundheit Deines lieben Bruders lass ich mich auch zu nem Stück Kuchen unterm Sahneberg überreden. *ismiknuddelundrück*

Ismiwurszt 12. August 2010 um 15:40  

Danke, liebste Lieblingsgrännie! *Stück Kuchen mit Sahneberch rüberschieb* - so, nu gehtet wieder aufwärts, ja?

Hanna Fliegenpilz 12. August 2010 um 17:03  

Ach Ismi lass dir drücken! Mensch, schreibst ja schon wie dat Irmi, so mit Gedicht un so!
Also ich nehm natürlich au nen Kuchen mit Sahne (muss ich eben mal kurz Diät-Unterbrechung machen, aber verratet es niemand) auf dat dein Bruder schnell wieder weiter werkeln kann!

Bluhnah 12. August 2010 um 17:57  

erstmal gute besserung für dein brüderchen, der soll sich schönen!
hmmm! der kuchen sieht lecker aus :-)
morgen ist freitag, der 13.! passen se bloss auf sich auf!!!

Ismiwurszt 12. August 2010 um 18:13  

Hach, Hannalein, Dank Dir! Naja, irgendwie habbich an datt Irmi denken müssen auch, da kam datt so über mich...Du kennst datt ja auch mit der Scheixx-Renoviererei. Tja, der Arme, nä? Aber ich hab gehört, datter heute mit Mom Kaffee trinken war, denn gehts ja aufwärts...

Ismiwurszt 12. August 2010 um 18:14  

Liebe gute Bluhnah! Knuddels to you! :-) Hömma, Freitach der 13te is doch für Hexen nen Glückstach. Yeah! Na datt wird ja watt werden!

Stefanie 12. August 2010 um 21:02  

Ismi, ich bin spät! Ist noch Kuchen da? Sag jetzt nicht, das war wirklich Pflaume mit Streuseln? Ich hatte hier noch gar nicht geguckt, als ich das schrieb.-
Das Gedicht kenne ich und mag es.-
Wenn du mal das Rätsel löst, warum an manchen Tagen die Wurst mir über die Leber läuft und an anderen Tagen mit Senf gut schmeckt, dann sagst du's mir doch auch, bitte!-
Heute Nacht fallen gaaaaaaaanz viele Sternschnuppen, wahrscheinlich werden wir sie aber nicht sehen mit dieser Wolkendecke. Du darfst dir trotzdem was wünschen!

Ich schick dir Eisenpower für deinen Turbotag!!!

Ismiwurszt 12. August 2010 um 21:10  

Ach, Stefanie :-) Besser spät, als nie...Ich freu mich immer, wenn Du kommst, hömma. Et war, oder is Kirsch-Schmand-Mandelkuchen mit braunem Zucker und zerlassener Butter obendrauf - total diätfreies Lebensmittel sach ich Dir, hehe.
Wenn ich DATT Rätsel löse, denn sach ichs Dir als erste, versprochen! Aber datt wird ne harte Nummer, Du! Hömma, dank Dir ganz vielmals, ja? Un Du wünschst Dir auch watt, ja? Ich übernehm die Verantwortung, weil die Wolkendecke will nich weichen un ich hatt mich doch schon so drauf gefreut...Ich wünsch Dir eine fabelhafte Nacht trotz Decke, weil die Schnuppen sin ja trotzdem da obendrübber, nä?

lavaelous 13. August 2010 um 00:30  

eine Tonne Kekse? Und ich hab nicht mal einen Krümmel zu gesicht bekommen :(
Lass Dich nicht unterkriegen und gute Besserung an deinen Bruder.

PS: Ich hab die mail nicht vergessen nur noch keine Zeit gehabt zu schreiben.

PPS: Weiß vielleicht wer einen günstigen Ferienhausvermieter für Dänemark? Ich brauche Urlaub!

Stefanie 13. August 2010 um 22:32  

Ismi, ich hab' sie gefundeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeen, höööööööööööööööööööööööörst duuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu miiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiich?

http://gegenliebe.blogspot.com/2010/02/einladung_27.html

Stefanie 13. August 2010 um 22:38  

Ismi, und das gibt's dazuuuuuuuuuuu:

http://gegenliebe.blogspot.com/2010/02/einladung.html

Paul 14. August 2010 um 15:50  

Sind noch Kekese da? Oder habt ihr schon alle aufgefuttert?

Ich komm jetzt öfters. Freust dich? :)

Ismiwurszt 14. August 2010 um 22:24  

@Micha - hmmm, hömma, datt is mir getz aba peinlich... Ich back extra für Euch nochma welche, ja? Wenn ich wieder sauer bin. Dänemark? Nö, leider nich. Ich kriech ja nie Urlaub. Aber brauchen könnt ich schon einen *seufz* - Knuddels!

@Stefanie - uiii - leegger! Datt hat richtich gut getan, hömma. Dank Dir vielmals!

@Paul - die Kekse sin schon watt alt, aber der Kuchen is noch gut, wennde magst, Herr Paul, hmm?
Klar, freu ich mich, hömma, datt is richtich fein, höhö. Mit der Goddess, die so feine Wünsche erfülln kann, sollte man sich auch gut stelln, nä? Man weiß ja nie - Deine Amanda is übrigens auch sehr liebenswert, beschütz sie gut.

Bluhnah 15. August 2010 um 13:50  

schönen sonntach :-)
bin die nächsten tage weg, wirst morgen früh lesen...
byebye und bleib wie de bis :-)

Ismiwurszt 15. August 2010 um 16:07  

Ach nööööö, Bluhnahlein, bleeeiiiiiiib *kreisch*! Wo gehstn nu schon wieder hinne? Bleib Du auch wiede bis, weil sonst wär datt allet nich mehr so luschtich :-) Ich wünsch Dir watt!

Distanzierigung

Hömma, ich hab gehört, datt man sich distanzieren muß von allem un so, also den Links un watt weissichalles.
Also, ja? Hiermit distanziere ich mir von alle Links und überhaupt allem, wo ich nix mit zu tun habe. Und von den Sachens, wo ich watt mit zu tun habe, distanziere ich mich auch, da habtert. Aber lieben tu ich die trotzdem alle, da könnt Ihr Euch aufn Kopf stellen, Ihr ollen Rechthaber! Un wehe, mich erreicht irgendso ein dummes Schreiben von wegen Abmahnung, ja? Ich sach ma so, ja? WEHE *schrei*!

PS: Kümmert Euch lieber ma um wichtige Sachens, oder hat Euch Eure Mamma nix Gescheites beigebracht, außer rechtschaffene Leute ärgern? Boah, da kriech ich soooonnen Hals!

Back to TOP