Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, die nur ich hören kann - also, eigentlich, ähm, handelt es sich nur um eine Stimme - hab ich hier mal einen Blog eröffnet, obwohl ich keine Ahnung habe, was ich tue, aber der Stimme muß man gehorchen, sonst passiert etwas ganz Schreckliches.

Geheime Aufzeichnungen, oder wie ich die Tage verbrachte...

>> Samstag, 17. Juli 2010

So, denn binnich da ma wieder, ne. Also, ich habe ja fürchterlich viel gelernt während meiner Abwesenheit. Zum Beispiel, wie man sich ganz dolle die Zeit auffe Autobahn vertreiben kann (natürlich nur, wenn wer anders fährt, sonst geht datt meiste nich).
Datt möchte ich Ihnen nu schon ma nich vorenthalten:

1. Sofort nach der Abfahrt rumjammern, ob man nich gleich da is.

2. Baustellen zählen - is voll lustich, sach ich Ihnen, vor allem auffe Autobahn von hier nach Duisburch (bei 97 Grad im Schatten), weil da gibbet echt reichlich von denen un man hat schön viel Zeit zum Zählen.

3. Lustige Wörters aus Autokennzeichen bilden, aber Vorsicht! - wenn Ehemann fährt, gilten Wörters wie Sophuhn nich *schrei*

4. Bissi rumschmollen, weil Sophuhn nich gilt als Wort...

5. An Fahrstil von Ehemann rummeckern aus Rache, weil Sophuhn etc.....

6. Bongbongs lutschend in Handtasche rumkramen (allerdings muß die schon ne vernünftige Größe haben, sonst hammse nich lange genuch zu tun).

7. Das teuerste Pipi der Welt machen (70! Cent *kreisch*) un alle Leute darübber aufklären, die man aufm Wech trifft...

8. Weiß ich nich mehr, muß wohl eingepennt sein, worüber Ehemann sehr  traurich war.

9. Andre Autos mim Händi fotografieren, schön auffällich damits auch jeder mitkriecht, bis Händiakku leer.

Und denn noch: Wie ich meine Zeit am besten in einem Seminar verbringe und furchbar viel lerne:

Natürlich zu spät kommen, weil beim Baustellenzählen verzählt un wegens schlechtem Karma im Stau gelandet... Alle kucken böse, weil man den hochinteressanten Vortrag stört.
Schnell zu freiem Platz schleichen - klar sin nur noch die Plätze ganz vorne frei un der Raum is ca. 2000 Quadratkilometer groß.

Gleich dem Sitznachbarn datt Wasser klauen, weil der datt einfach für sich allein gebunkert hat un datt schließlich für 2 Personen reichen muß. Sich lautstark über die Sachen freuen, die man geschonken bekommen hat: 2! schicke Stifte, ein klasse Schreibblock, ein Bongbong un eine Tafel Schokolade.
Bongbong auswickeln un lutschen, Stift Nr. 1 auswickeln un probieren, ob der geht. Bei Stift Nr. 2 feststellen, datt es ein klasse Bleistift is, aber nu is die ganze Mine auf einmal rausgeflutscht...
Fragen, ob man einen neuen Stift Nr. 2 kriegen kann, als der Vorträger fracht, ob man Fragen hat.

Ma kucken, wer noch so alles da is un jedem einzeln zuwinken...(wer sind die?)
Annere Flasche Wasser nich aufkriegen mit Öffner, der durch die Gegend fliecht - weil Wasser Nr. 1 komisch schmeckt (war weiße Limo, igitt)....

Öhm, tja, auf jeden Fall gab es toll viele Pausen mit lecker Sachen un ich fühl mich voll schlau getz. Gestern mußte ich denn 12 Stunden durcharbeiten, damit ich übers Wochenende nich ausse Übung komme...

Ich wünsch Ihnen allen noch ein Supi-Restwochenende - genießen Sie die freie Zeit, wer weiß, watt Montach wieder für ein Nervtach wird. Ich muß denn jedenfalls zum Zahnarzt, weil datt is mein Zweitwohnsitz momentan. Die lieben mich dort nämlich, glaub ich.

Nu zeige ich Ihnen noch meine geheimen Aufzeichnungen, weil ich liebe Sie ja un habe keine Geheimnisse vor Ihnen!


Un falls hier Graffologen mitlesen - ich hab meine Handschrift voll verstellt, nämlich...

15 Sagtauchmalwas:

Frau Großmutter 17. Juli 2010 um 17:45  

Hastn neuen Zweitstüft gekriegt??? Wo is' eigentlich Paderkröte???

schuschan 17. Juli 2010 um 17:51  

und wieso hat die Maus einen Zylinder an :)?

Ismiwurszt 17. Juli 2010 um 17:52  

Nö, die ham mich einfach ignoriert, aber ich konnte den ersten Stift Nr. 2 reparieren. Die Kröti feiert bestümmt noch. Hömma, ich kriech datt nich hin mit dem Hintergrund *jammer*.

Ismiwurszt 17. Juli 2010 um 17:57  

Huhuuu Schuschan - ähm, weil datt eine feine Maus is so von frühers, echt vornehm un so... jawoll! Eine Bongvivong Maus

Frau Großmutter 17. Juli 2010 um 18:06  

Was soll das Gejammer??? Hab schon verstanden!!! Schick mir ein paar Lieblingsbilder und geheime Aufzeichnungen oder was Du so eventuell dabei haben möchtest und Deine Zugangsdaten per mail und ich geh da mal dran. *ganzbescheidentun*: Nur, wenn Du möchtest.

RUDHI - Chance 17. Juli 2010 um 19:29  

Bin isch jetzt auch schlauer?-))

Ismiwurszt 17. Juli 2010 um 19:33  

Klar, ich teile doch allet mit Dir lieber Rudhi, auch meine unheimliche Schlauheit, höhö...

Hannas (Bastel)Welt 17. Juli 2010 um 20:43  

:o(((

Jedenfalls - schnief - mit den blöden Bloggervorlagen - schnief - wird das sowieso - schnief - nix Gescheites schnieieieieief. Merkste, wie das ruckelt beim Scrollen???

Hier haste wenigstens - schluchz - ein ordentlich funktionierendes Template:

http://www.ourblogtemplates.com/2008/09/blogger-template-skyblue.html

huhuhuhuh - schnief - schluchz -jaul - quietsch

Ismiwurszt 17. Juli 2010 um 20:56  

Danggeeee! Bisse krank, Hanna? Oder macht Dich datt Geruckels krank? Och, datt tut mir getz aber leid :-(

Stefanie 17. Juli 2010 um 21:24  

Ich bin ja echt froh, dass Sie wieder da sind!

Neckarstrand 17. Juli 2010 um 23:12  

Ismi,
ich habe dir ja so vermißt - kannste man glauben. Und Du verlustierst Dich auf de Autobahn.
Sach mal, wat haste denn gelernt. Nur Bleistift reparieren? Erzähl mal. Ich habe früher immer solche Gemälde verfaßt, wenn ich mich fürchterlich gemopst habe.
Erhol dich gut und liebe Grüße
Irmi

♥ Die Frittenfacharbeiterin ♥ 18. Juli 2010 um 10:00  

Schön, dass du wieder da bist. Aber warum bist du denn nicht mal am Imbiss vorbei gekommen? Bei mir hättest du kostenlos pinkeln können !

Juliane 18. Juli 2010 um 10:44  

Lass Dein Gekritzel doch mal von einem Psüchologen deuten!
Da sind mir eindeutig zuviele dildoeske Gebilde bei...

Ismiwurszt 18. Juli 2010 um 15:29  

Tja, liebe Frau Currywurst, datt hättense ma dem Navi sagen müssen, die dumme Kuh macht ja auch immer watt se will. Aber datt näxte Mal komm ich vorbei, nich nur zum pinkeln, auf jeden Fall auch auf ne Wuast!

Juliane, waaaaah? Dildoesk, wo? Ich kriech die Motten, datt is ja nich zu fassen! Da hat sich doch jemand an meine geheimen Aufzeichnungen zu schaffen gemacht. Wahrscheinlich mein Sitznachbar, dem ich datt Wasser geklaut hab, aus Rache...

Rene 20. Juli 2010 um 10:51  

Dem is wohl nich viel zuzufügen ;)
Sieht man mal wieder, wie toll man die Zeit in Autos verbringen kann. Zum teuertsten Pipi...oooh mannomann, da wär so ne Inkontinenzdings oder Pampers wohl ne Stange billiger gewesen :o
Wünsch dir ne schöne Woche und freu mich, dass mich der Bubatsch nicht holt ;)
LG Rene

Distanzierigung

Hömma, ich hab gehört, datt man sich distanzieren muß von allem un so, also den Links un watt weissichalles.
Also, ja? Hiermit distanziere ich mir von alle Links und überhaupt allem, wo ich nix mit zu tun habe. Und von den Sachens, wo ich watt mit zu tun habe, distanziere ich mich auch, da habtert. Aber lieben tu ich die trotzdem alle, da könnt Ihr Euch aufn Kopf stellen, Ihr ollen Rechthaber! Un wehe, mich erreicht irgendso ein dummes Schreiben von wegen Abmahnung, ja? Ich sach ma so, ja? WEHE *schrei*!

PS: Kümmert Euch lieber ma um wichtige Sachens, oder hat Euch Eure Mamma nix Gescheites beigebracht, außer rechtschaffene Leute ärgern? Boah, da kriech ich soooonnen Hals!

Back to TOP